20. Freundschaftsturnier mit Oldenburger Land - Der Pokal bleibt in Papenburg

Wie immer recht freundlich: Buntgemischt - die Freundschaftsgolfer aus Papenburg und Oldenburger Land am 18. Loch. Foto: GüHo

Das gibt’s nicht allzu häufig: Seit 20 Jahren spielen die Papenburger Golfer das Freund-schaftsturnier mit den Herren vom Golfclub Oldenburger Land. „Und wir freuen uns schon heute, euch liebe Papenburger, zum 21. Turnier im nächsten Jahr bei uns willkommen zu heißen“, so Bernd Reißer, Spielführer der Oldenburger.

Die Herren gestatten: Die Damen konnten bereits am Vortag bei ihrem Freundschaftsturnier gegen den GC Ostfriesland das wunderbarere Wetter genießen. Die Sonne strahlt auch für die Herren tags darauf.

Die Ergebnisse des vorgabewirksamen Spiels waren so gut wie das Wetter. Einige Herren erreichten Unterspielungen, es fielen zahlreiche Birdies (zur Belohnung überreicht Head Pro Hendrik Harms Sets mit hochwertigen Golfbällen). Und am Ende der Gesamtabrechnung neigte sich die Golfwaage zum Vorteil von Papenburg. Das Team gewann mit 42 Netto-Punkten, Oldenburg schaffte 40 Zähler. Damit bleibt der Pokal für ein weiteres Jahr im Papenburger Golfclub. Herzlichen Glückwunsch!

In der Einzelwertung (Brutto) siegte Dr. Franz-Josef Lay mit 23 Punkten vor Gottfried Coumans mi 22 Punkten. In der Netto-Wertung schaffte Heinz Schwarte (42 Pkt.) den Sprung aufs Podest, Dieter Lohmann (39) wurde Zweiter. Bei den Oldenburgern war Michael Morick siegreich (21 Brutto-Punkte). Im Netto-Segment reichten Günter Wollner 40 Punkte zum Sieg. GüHo

Pokal verteidigt: Spielführer Gottfried Coumans hält ihn sicher fest für ein weiteres Jahr. Foto: GüHo

Belohnung: Zahlreiche Gewinne plus Wanderpokal und Bridie-Bälle gab es für gutes Spiel beim Freundschaftsturnier zu gewinnen. Foto: GüHo

Ausgezeichnete Golfer: Günter Wollner, Willi Kaiser, Dieter Lohmann, Dr. Franz-Josef Lay, Heinz Schwarte, Michael Morick und Hartmut Günnemann flankierten Gottfried Coumans mit dem Siegerpokal. Foto: GüHo