.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Golfplatz Spielordnung

Spielordnung

bahn3

Allgemeine Spielordnung zur Regelung des Spielbetriebs auf der Anlage des GC Gutshof

Spielberechtigung:
Berechtigt zur Nutzung der Golfanlage sind Mitglieder des GC Gutshof sowie Gäste, die Green- bzw. Rangefee entrichtet haben. Spielberechtigung für den 18-Loch-Platz haben Mitglieder sowie Gäste, die Mitglieder eines anerkannten Golfclubs sind, mit Platzerlaubnis (Clubvorgabe 54).

Start-Vorrangregelung:
Montag – Freitag Zweier vor Dreier, Dreier vor Vierer. An Wochenenden und Feiertagen umgekehrte Reihenfolge.
Ein Start von Tee 10 ist nur mit Kenntnis und Genehmigung des Sekretariats erlaubt. (Ausnahme: Nach 18:00 Uhr).
Ansonsten darf ausschließlich nur von Tee 1 gestartet werden.

Caddiewagen und Carts:
Die Benutzung von Caddiewagen und Carts kann bei schlechten Witterungsverhältnissen eingeschränkt oder ganz untersagt werden.

Kleidung:
Angemessene Golf-Bekleidung wird erwartet. Trainings- und Jogginganzüge, Schwimm- und Boxershorts, Turnhosen sowie trägerlose Tops und Hemden ohne Kragen sind nicht erwünscht.

Golfausrüstung:
Die Nutzung eines Schlägersatzes aus einem Bag durch mehrere Spieler ist nicht gestattet.

Range-Bälle:
Das Benutzen von "Range-Bällen" auf dem 18-Loch-Platz ist verboten. Die Mitnahme von "Range-Bällen" vom Übungsgelände ist Diebstahl.

Spielen Sie nach Möglichkeit immer so, wie es dem "spirit of the game" dem "Wahren Geist des Golfspiels" entspricht: Spielen Sie nach den Regeln und nehmen Rücksicht auf andere Spieler. Führen Sie Ihren nächsten Schlag nicht aus, bevor die Gruppe vor Ihnen außer Reichweite ist; spielen Sie dennoch zügig und halten Anschluss an die Gruppe vor Ihnen. Bessern Sie Pitchmarken und Divots immer aus und ebnen Sie Spuren im Sand nach dem Verlassen eines Bunkers ein.

Beachten Sie auch die Platzregeln und evtl. Sonderplatzregeln, sowie bei Wettspielen die Wettspielordnung des GC Gutshof.

Verstöße gegen die Spielordnung, besonders im Wiederholungsfall, können Sanktionen durch die Clubleitung nach sich ziehen.


Stand Februar 2009

Der Vorstand